Home
Jägers Helferlein
Wir über uns
Die Vorstandschaft
Jagdhunde-Wesen
Jagdhorn-Bläser
"unsere" Falkner
Veranstaltungen
Aktuelles
jagdliches Schießen
wichtige Formulare
Gästebuch
Links
Impressum

 

 


 

 Jägerstammtisch-Termine für 2017/18

 Datum  Ort  Gasthaus
 13.01.2017 Großaigen  Michl Hans
 12.02. Voithenberghütte  Bierl,  alias "bei Belinda"
 07.04. Lixenried  Roider
 12.05. Daberg  Feigl
 09.06. Grabitz  Schützenheim
 14.07. Oberrappendorf  Pohmer
 11.08. Festwirt-Einzug  Festhalle
 xx.09.    
 13.10. Dalking Meier
 17.11. Herbstverammlung  
13.01.2018 Arnschwang  W. Christl
10.02.2018 Voithenberghütte  Bierl,  alias "bei Belinda"

Veranstaltungen der Kreisgruppe Furth im Wald für 2017

 Datum  Veranstaltung  Ort
10.03. Frühjahrsversammlung  W. Christl, Anrschwang
25.03. Jägerflohmarkt  W. Christl, Arnschwang
11.08. Festwirt-Einzug & Jägerstammtisch Festhalle
13.08. (Greifvogelschau) / Festumzug Abschluss am Voithenberg
16.09. Jäger-Herbstfest Hammerschmiede
03.11. Hubertusfeier mit den Further Jagdhornbläsern Degelmann-Kapelle
04.11. "Grande Messe de Saint Hubert", ES Hörner, Brauner Hirsch Stadtpfarrkirche
17.11. Herbstversammlung  (Voithenberg)
 2. u. 3.12.  Teilnahme am Christkindlmarkt der Pastritztaler Hammerschmiede
 


 

  Protokoll der Frühjahrsversammlung 2016 (auch per E-Mail zugestellt)

   Rundbrief 2015-2016.pdf (E. Pongratz, 1. Schriftführer)
   Download


 


 Protokoll Herbstversammlung 2015 per E-Mail zugestellt.

 Protokoll der Frühjahrsversammlung 2015 (.doc)
Download


 

BJV-Newsletter Extra-Ausgabe: Neues KULAP liegt vor - Endtermin 27.2.2015

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Waidkameraden/in

Hochinteressante Entwicklung! Bitte unbedingt die Links anklicken und sich informieren!

http://www.lfl.bayern.de/iab/kulturlandschaft/030381/

http://www.lfl.bayern.de/mam/cms07/iab/dateien/schmidt_bluehmischungen2.pdf 

Neuester Tipp von:  Erwin Pongratz
 

Afrikanische Schweinepest (ASP)

Download


 

 

 WORD.doc - Dateien:

Frühjahresversammlung 2014
Download

 

Neue Satzung der Jäger-28.03.2014

Registergericht Neue_Satzung v. 28.03.2014.docx

 oder als .PDF-Datei:

Registergericht Neue_Satzung v. 28.03.2014.pdf

 

 


 

Rundbrief 2014

Download

alle 3 Schriftstücke: Erwin Pongratz;  1. Schriftführer

BJV-Aufnahmebogen 2013.pdf (Begehungsscheininhaber/Jagdaufseher), bitte unbedingt anschauen, ausfüllen und dann Richtung Erwin!


Download

 Erwin Pongratz, 1. Schriftführer


 Rundbrief  2013  des 1. Schiftführers Erwin Pongratz vom 12. März  2013

Download


Sollte man auch unbedingt lesen:

Brief an den Bayerischen Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Herrn Helmut Brunner

Download

 


 Aktuell und brisant:

 

BJV Kreisgruppe Furth in bester Nachbarschaft zu tschechischen Jagern.

Die KGen Furth im Wald (Opf) und Domazlice (CS) trafen sich am 25.01.2013 wieder einmal zum Gedankenaustausch. Diese seit 2007 praktizierte Übung dient nicht nur der Bewältigung aktueller anstehender Probleme, der besseren Zusammenarbeit, sondern auch den freundschaftlichen Beziehungen, die manches Problem nicht erst zum Problem werden lassen.

Angesprochen wurde sowohl der beidseitige rückläufige Rehwildabschuss. Die Ursache dafür wurde in der Beunruhigung durch den Menschen (Mountainbiker, Quadfahrer, Geocacher und last but not least Nordicwalker) sowie der ansteigenden Dam- und Mufflonwild-Population in CS gesehen. Ein weiterer Punkt war die auftretenden Wildschäden durch die überbordenden Schwarzwildrotten. Finden diese doch in den angrenzenden und unübersehbaren Maisschlägen beinahe paradiesische Verhältnisse vor. Fraß und Wasser stehen in Hülle und Fülle zur Verfügung. Eine effektive Bejagung ist fast ausgeschlossen. Die Landwirte wurden, um dem Problem Herr zu werden, zur aktiven Mitarbeit aufgerufen. Auch die Rolle des Luchs wurde beleuchtet; die Zusammenarbeit CS/BRD soll forciert werden. Ein weiteres Thema, dass für Jäger und Hundebesitzer von Interesse ist, war das mögliche aufflammen der Aujeszkysche Krankheit (Pseudowut) die für Hunde absolut tödlich verläuft. Das festgestellte Aufkommen von Staupe im Grenzgebiet und in Klatovy, die bereits fünf Hunde und div. Füchse das Leben gekostet hat. Nicht unerwähnt soll der Hype um die bleifreie Munition bleiben. Ein Umstand, für den man in Tschechien nur ein Lächeln übrig hat.
 

  

Bericht & Foto: Erwin Pongratz


 


 


Rückblick auf die Hegeschau 2016

Die diesjährige Hegeschau stand im Lichte einer wesentlichen Verbesserung des Verhältnisses Forstbehörde - Jägerschaft.
Das Thema "Wald ohne Wild" entspannt sich in Richtung "Wald mit kontrolliertem Wildbestand".

Um den Klimaveränderungen nachhaltig begegnen zu können, müssen deutsche Waldbesitzer nach Einschätzung von Experten ihre Wälder umbauen.
Großflächige Monokulturen, die anfällig für Klimaveränderungen und Schädlingsbefall sind, sollten langfristig durch robustere Baumarten wie Lärche, Douglasie
und Roteiche gestärkt werden. Arten wie diese kommen in der Region nicht natürlich vor

Nicht außen vor bleiben konnte natürlich die Problematik um die Wildschäden durch den nicht mehr begrenzbaren Wildschwein-Bestand. Besonders im  Grenzbereich, - in dem keine Drückjagden möglich sind - erhebt sich eine besondere Problematik. Da hilft auch die hervorragene Zusammenarbeit mit unseren tschechischen Nachbarn, die sehr zahlreich erschienen waren, nicht wirklich viel.

Auch das Zukunft-Thema der wegfallenden Zwangsmitgliedschaft in den Jagdgenossenschaften wird uns noch über Jahre hin beschäftigen.

Das Urteil des europäischen Gerichtshofes wird für die Jagdgenossenschaften um ein vielfaches schwerwiegender werden als für die Jägerschaft, weil sie unweigerlich mit neuen Wildschadens-Regulierungs-Mechanismen konfrontiert werden.

Aber bis dahin vergeht noch etwas Zeit für Denkpausen und Lösungsansätze.

Es bleibt der Gesamteindruck einer harmonischen Pflichtveranstaltung, die natürlich vom 1. Vorstand Erhard Hauptvogel vorbildlich organisiert und abgewickelt wurde. Ein Dank an alle Helfer, und natürlich an die Firma WEISS.

 

   

       

prächtige Gehörne in allen Revieren

 

alles klar, es kann losgehen

 

Prominenz für den offiziellen Teil

 

musikalische Untermahlung

 

Die prächtige Wild-Präparatenschau der Fa. WEISS aus Stamsried - einmalig!

 


1. Wochenende im Dezember 2017:

Weihnachtsmarkt der Pastritztaler an der Hammerschmiede:

Wir Jäger sind mit unserem neuen Stand auch in diesem Jahr wieder dabei! 


 


 

 

 

Top
Kreisgruppe Furth im Wald  | Vorstand@jagd-furth.de